Gut aufgestellt für die Kommunalwahl!

10.05.2011 - GRÜNE Laatzen wählen Listen für Stadtrat und Ortsräte und streben Mandatszuwachs an

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat


Die GRÜNEN Laatzen haben am 10. Mai 2011 auf ihrer Mitglieder- und Wahlversammlung ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den STADTRAT sowie für die Ortsräte zur Kommunalwahl 2011 gewählt.


Mehr hierzu und zu unseren Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie direkt auf unserer...

...WAHLKAMPFSEITE.

Weitere Meldungen

Asylgesetzverschärfung stoppen!

Aufruf zur Teilnahme an Demonstration am Freitag, den 17.04.2015 um 17:00 Uhr am Steintor Mehr

Grüne fordern bessere Bedingungen fürs Autoteilen in Laatzen

Teilauto mit Chipkarte öffnen Laatzen droht der Verlust des letzten stadtmobil-Wagens Mehr

Laatzener Stadtrat: Mit dem Paprika-Bündnis in die Zukunft

Die neue Paprika-Gruppe im Laatzener Rat Grüne bilden mit SPD, Linken und Piraten eine Gruppe: das Paprika-Bündnis Mehr

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

"Wir brauchen eine europäische Initiative zur Seenotrettung und legale Einreisemöglichkeiten für Flüchtlinge"

20.04.2015 Grüne in der Region Hannover rufen zur Teilnahme an Demonstration am 21.04.2015 um 17:00 Uhr auf dem Ernst-August-Platz auf Mehr >>

Kundgebung mit Reinhard Bütikofer am globalen Aktionstag gegen TTIP & Co.

16.04.2015 GRÜNE protestieren gegen Freihandelsabkommen TTIP Mehr >>

Asylgesetzverschärfung stoppen!

15.04.2015 Aufruf zur Teilnahme an Demonstration am Freitag, den 17.04.2015 um 17:00 Uhr am Steintor Mehr >>

Quo Vadis Kleingärten?

Quo Vadis Kleingärten?

13.04.2015 Diskussionsveranstaltung der Ratsfraktion zur Zukunft der Kleingärten am 22.04. ab 18:00h im Kulturhaus Hainholz Mehr >>

Regions-Grüne wählen neuen Vorsitzenden

15.03.2015 Frauke Patzke und Urs Mansmann führen künftig den Regionsverband Mehr >>

Grüner Zukunftstag

05.03.2015 Beim „Grünen Zukunftstag“ lernen Schülerinnen und Schüler einen Tag lang die Grünen kennen. Sie bekommen Einblicke in die Parteiarbeit in Stadt und Region sowie in grüne Politik im Rat und in der Regionsversammlung. Mehr >>