Der GRÜNE Seelzer Weihnachtsengel....

Wie jedes Jahr möchte er zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel berichten!

Der Grüne Seelzer Weihnachtsengel 2014

Wie jedes Jahr, wenn der Grüne Weihnachtsengel kommt, ziehen die Seelzer
Grünen
Bilanz und äußern ihre Seelzer Wünsche für 2015.


Zunächst der Rückblick! Was konnte erreicht werden?

Ganz oben auf der Skala steht das Thema Ganztagsgrundschule. Sie wird in Seelze kommen! Sicher gibt es hier noch Details zu klären, aber die wichtigsten Schritte für ein Ganztags-Angebot für Seelzer Schülerinnen und Schüler ist gemacht.

Es klingt wie eine Kleinigkeit – ist es aber nicht: Die Kanalbrücke am Kirschbuschweg bietet nun einen sichereren Fußweg! Gerade im Bereich der B441 ist das sehr wichtig.

Der Kiesweg am Kanal entlang war viele Jahre nur „illegal“ für Radfahrer zu nutzen. Nun darf er offiziell als Radweg genutzt werden.

Die zentrale Vergabe der Kita-Plätze wird eingeführt. Das kann nur zu mehr Gerechtigkeit führen. Nach fast zwei Jahrzenten stellt die Stadt Seelze wieder einmal fest, wie es um ihre Wegeränder an den Feldwegen steht. Damit kümmert sie sich in diesem Schritt um eine Bestandsaufnahme ihres Eigentums.

Ungelöst ist das riesige Problem um den Haushalt und damit die immensen Schulden der Stadt geblieben. Das ist ein wichtiges Thema, denn hier muss ein neues Gleichgewicht zwischen Zukunftsorientierung und Entschuldung der Stadt gefunden werden.

Rückblickend sind wir besonders stolz auf die in 2014 durchgeführten Grünen Frühstücke. Hier konnten interessante Gesprächsrunden mit Menschen unterschiedlichster Denke und unterschiedlichster Meinungen geführt werden! Themen waren:

  • Beerdigt in Seelze aber wie?

Seelzer Bürger, Beerdigungsinstitute aus Seelze und Umgebung, Islamisches Beerdigungsinstitut – alle tauschten nicht nur Meinungen aus. Manche Informationen waren für Beteiligte überraschend. Es folgte die Einbringung der Erfahrungen in die AG Friedhof.


- Windenergie in Seelze – absolute Experten tauschten sich mit kritischen, interessierten Bürgerinnen aus: Dr. Alexander-Jäger-Bloh, Volker Bajus – Landtagsabgeordneter für Umwelt/Energie, Udo Sahling - ProKlima.


Das Jahr 2015 bringt interessierten Bürgern, die unsere sachlich geführten Diskussionen gern mögen, ein kleines Jubiläum: Am 28. Februar 2015 findet das 20. Grüne Frühstück in Seelze statt! Das Thema wird zeitnah und aktuell festgelegt. Aber man kann sich den Termin schon in den Kalender eintragen.


Was steht 2015 als Ziele an? Natürlich das Thema Entschuldung. Aber es gibt noch mehr:

  • Südlink – Seelze soll nicht weiter zerschnitten werden.
  • Umsetzung des Klimaschutzprogramms mit Hilfe des neuen Klimaschutzmanagers
  • Wegeränder – wir sind gespannt auf das Ergebnis der Bestandsaufnahme
  • Fahrradwege – es gibt noch unglaubliche Zustände! Wenn man von Seelze zu den
  • Einkaufsmärkten möchte, landet man irgendwann im „Nichts“ eines Fahrradweges auf der stark befahrenen Landesstraße in unserer Stadt!

  • Fahrradwege zum 2. – Zugänge zur B441 sind noch ganz bestimmt verbesserungsbedürftig,
  • damit man den Kanalweg überhaupt an manchen Stellen erreichen/verlassen kann. Es gibt also weiter viel zu tun!

Dabei freuen wir uns weiter über Ihre ermunternden, interessierten Informationen – auch, wenn Sie mit Entwicklungen nicht einverstanden sind! Der direkte Austausch ist natürlich jederzeit, ganz sicher aber immer bei unserem Grünen Frühstück von uns erwünscht!

Wir wünschen Ihnen das Weihnachtsfest, das Ihren Vorstellungen entspricht! Und wir wünschen Ihnen eine positive Zeit in 2015
Grüne, die für Sie Kommunalpolitik in Seelze machen.

Weitere Meldungen

Südlink durch Seelze?

Nach jetzigem Kenntnisstand aus vielen Gründen nicht sinnvoll! Mehr

Seelze - Haushalt

Das Produktbuch für 2015 steht zum Beschluss an! Mehr

Seelze - Ganztagsschule

Das Thema entwickelt sich weiter. Mehr

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

GRÜNE SEITEN Dezember 2014

19.12.2014 Die neue Ausgabe der Grünen Seiten ist online und kann hier heruntergeladen werden Mehr >>

GRÜNE stimmen der Medizinstrategie 2020 mit Änderungen zu

14.12.2014 Auf der Sonder-Mitgliederversammlung der Regionsgrünen, stimmten die Mitglieder nach ausführlicher Diskussion der „Medizinstrategie 2020“ mit den zuvor mit der SPD geeinigten Änderungen zu. Mehr >>

Spatenstich für die Ortsumgehung Hemmingen kein Grund zum Feiern

08.12.2014 Zum heute (Montag) erfolgten Spatenstich der B3 Ortsumgehung Hemmingen äußern sich Maaret Westphely, Landtagsabgeordnete der GRÜNEN aus Hannover und Frauke Patzke Vorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover. Mehr >>

Regionsgrüne prüfen Medizinstrategie 2020

21.11.2014 GRÜNE Arbeitsgruppe eingerichtet Mehr >>

Jeder ist anders - Gegen Ausgrenzung an Schulen und anderswo

20.11.2014 GRÜNE demonstrieren für Vielfalt statt Einfalt Mehr >>

Stellenausschreibung der Regionsfraktion

14.11.2014 Eine Referentin/einen Referenten für die Fachbereiche Umwelt-, Klima-, Naturschutz und Naherholung u.a. Mehr >>