"Flagge zeigen wäre die richtige Antwort gewesen!"

25.11.2005 -

Mit Unverständnis reagiert Werner Putzke, wirtschaftspolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion, auf die kurzfristig abgesagte Diskussionsveranstaltung von hannoverimpuls zur Zukunft des Automobilstandorts Hannover.

"Die mutwillige und ungerechtfertigte Streichung von Arbeitsplätzen durch die Continental AG darf kein Grund sein, die Aufgabe der lokalen Wirtschaftsförderung, die hannoverimpuls inne hat, zu vernachlässigen", so Werner Putzke weiter. Aus Sicht des grünen Ratspolitikers wäre reden am gestrigen Tag besser gewesen, als abzusagen und damit zu schweigen. Putzke dazu: "Möglicherweise hätten die aktuellen Ereignisse einen anderen Veranstaltungsverlauf als ursprünglich geplant hervorgerufen, das Thema Zukunft des Automotive-Standorts Hannover war aber aktuell und brisant wie selten." Putzke fragt sich auch, ob es hannoverimpuls bei einem neu angesetzten Termin wieder gelingen wird, 130 Fachleute zur Anmeldung zu bewegen.

Themen:

Weitere Meldungen

Grüne begrüßen Einigung beim Haustarifvertrag zur Beschäftigungssicherung

Markowis: „Gutes Ergebnis für beide Verhandlungsseiten!“ Mehr

Abraumhalden sollen unter Tage

Die Grünen Uetze fordern, dass die Kalihalden in Hänigsen wieder unter Tage gebracht werden. Dazu unser Antrag und ein Beitrag im Anzeiger. Mehr

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

Entschlossen gegen Nazis - Bad Nenndorf ist bunt!

28.07.2015 Grüner Regionsverband und grüner Stadtverband Hannover rufen zur Beteiligung an den Protesten gegen Nazi-Aufmarsch auf Mehr >>

Grüne Seiten Ausgabe Juni 2015

02.07.2015 Die neue Ausgabe der Grünen Seiten ist online und kann hier heruntergeladen werden Mehr >>

Gesetzentwurf der Bundesregierung beschneidet Asylrecht massiv

01.07.2015 Grüne in der Region Hannover rufen zur Teilnahme an Demonstration am 3. Juli 2015 um 19:00 Uhr auf dem Weißekreuzplatz auf Mehr >>

Regionsgrüne begrüßen Beschluss der Regions-SPD gegen Datenspeicherung

18.06.2015 Mansmann: Gesetzentwurf stellt einen massiven und vollkommen unverhältnismäßigen Eingriff in die Bürgerrechte dar Mehr >>

Grüne überreichen Fairtrade-Beach-Volleybälle an Sportverein

11.06.2015 Markowis: „Gegen ausbeuterische Kinderarbeit und für faire Arbeitsbedingungen!“ Mehr >>

GRÜNE lassen Heizung ins Rathaus liefern – per Fahrradkurier!

29.05.2015 Drenske, Clausen-Muradian, Witte: „Verkehrsmittel rücksichtsvoll und situationsabhängig wählen!“ Mehr >>