Grüne bemängeln ständigen Programmwechsel der Verwaltung

25.05.2005 -

Grüne Ratsfraktion kennt neues Programm "plusZehn" nur aus den Medien "Was ist los in der Stadtverwaltung, dass innerhalb von 12 Monaten die programmatischen Aussagen zur Zukunft Hannovers immer wieder gerändert und die Beschäftigten über Monate damit auf Trab gehalten werden" fragt sich der Fraktionsvorstand der grünen Ratsfraktion.

"Von der "Stadtstrategie" über "Leitthemen" bis hin zu "Hannover plusZehn" macht es eher den Anschein, als sei man in Hannover auf der Suche nach einem Programm," bedauern die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Wagemann und Dette.

Die Erstausgabe, bekannt als "Stadtstrategie 2010" nahm sechs Themenschwerpunkte konkret ins Visier, dann tauchten plötzlich die drei Leitthemen jung, innovativ, bürgerschaftliches Engagement auf, die durch ihre Missverständlichkeit schon bei der öffentlichen Präsentation im Januar 2005 auf heftige Kritik in der Stadtöffentlichkeit stießen.

Und nun wird "Hannover plusZehn" aus dem Hut gezaubert. Zur Klarstellung: es handelt sich hier um ein Verwaltungspapier, das der Rat der Stadt nicht beschließen wird und dessen anhaltende Bedeutsamkeit deshalb stark bezweifelt werden muss. Deshalb fragen sich die Grünen, ob hier Arbeitsaufwand und Nutzen in einer angemessenen Relation stehen. "Bisher hatten wir leider noch keine Möglichkeit das zu überprüfen, denn uns liegt kein Exemplar von "plusZehn" vor, wir haben auch nur über die Medien davon erfahren." so die Fraktionsvorstandsmitglieder.

Themen:

Weitere Meldungen

GRÜNE ziehen Fazit aus Veranstaltung „Quo Vadis Kleingärten“

Drenske: „Die gestrige Diskussionsveranstaltung hat die große Bedeutung der Kleingärten für Hannover gezeigt!“ Mehr

Grüne Anträge Döhren Wülfel

Grüne Döhren RADSCHNELLWEG LAATZEN-DÖHREN-CITY, STRASSENSANIERUNG, KRÖTENWANDERUNG UND FIEDELER PLATZ-PLATTEN Mehr

"Wir brauchen eine europäische Initiative zur Seenotrettung und legale Einreisemöglichkeiten für Flüchtlinge"

Grüne in der Region Hannover rufen zur Teilnahme an Demonstration am 21.04.2015 um 17:00 Uhr auf dem Ernst-August-Platz auf Mehr

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

"Wir brauchen eine europäische Initiative zur Seenotrettung und legale Einreisemöglichkeiten für Flüchtlinge"

20.04.2015 Grüne in der Region Hannover rufen zur Teilnahme an Demonstration am 21.04.2015 um 17:00 Uhr auf dem Ernst-August-Platz auf Mehr >>

Kundgebung mit Reinhard Bütikofer am globalen Aktionstag gegen TTIP & Co.

16.04.2015 GRÜNE protestieren gegen Freihandelsabkommen TTIP Mehr >>

Asylgesetzverschärfung stoppen!

15.04.2015 Aufruf zur Teilnahme an Demonstration am Freitag, den 17.04.2015 um 17:00 Uhr am Steintor Mehr >>

Quo Vadis Kleingärten?

Quo Vadis Kleingärten?

13.04.2015 Diskussionsveranstaltung der Ratsfraktion zur Zukunft der Kleingärten am 22.04. ab 18:00h im Kulturhaus Hainholz Mehr >>

Regions-Grüne wählen neuen Vorsitzenden

15.03.2015 Frauke Patzke und Urs Mansmann führen künftig den Regionsverband Mehr >>

Grüner Zukunftstag

05.03.2015 Beim „Grünen Zukunftstag“ lernen Schülerinnen und Schüler einen Tag lang die Grünen kennen. Sie bekommen Einblicke in die Parteiarbeit in Stadt und Region sowie in grüne Politik im Rat und in der Regionsversammlung. Mehr >>