Grüne für eine kommunale Härtefallkommission in Hannover

26.01.2006 -

Ingrid Lange, migrationspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion, fordert die Einrichtung einer kommunalen Härtefallkommission. "Wenn das Land sich weigert, müssen wir in den Kommunen handeln", so Lange.

Zwar haben kommunale Härtefallkommissionen keine Entscheidungsbefugnis, jedoch als beratendes und empfehlendes Gremium vor Ort übernehmen sie bereits heute eine wichtige Funktion. Die Grüne Bürgermeisterin möchte damit dem Beispiel Nordrhein-Westfalens folgen, wo neben der dort vorhandenen Härtefallkommission des Landes, mehrere kommunale Kommissionen arbeiten. "Die aktuellen Ereignisse im Fall der Familie Nsimba zeigen deutlich die Schonungslosigkeit der deutschen Abschieberoutine, eine kommunale Härtefallkommission soll helfen menschenwürdigere Verfahrensformen zu etablieren." Die Grüne Ratspolitikerin sieht das Land aber weiterhin in der Verantwortung seinerseits eine eigene Härtefallkommission zu schaffen. "Wir wollen keine Aufgaben des Landes in kommunalem Rahmen abhandeln, sondern zeigen, dass wir mehr für die Würde der Menschen tun können, wenn wir wollen!" Allein in Hannover leben derzeit 1600 geduldete Flüchtlinge, davon sind ca. 900 Kinder.

Ein Antrag zur Einrichtung einer kommunalen Härtefallkommission in Hannover wird auf Initiative von Ingrid Lange derzeit innerhalb der Grünen Ratsfraktion diskutiert und soll im Laufe der nächsten Woche dem Koalitionspartner SPD vorgestellt werden. Die Migrations - AG der Grünen in Hannover hat sich bereits für die Einrichtung einer solchen Kommission ausgesprochen.

Themen:

Weitere Meldungen

Fünf Stationen mit dem Rollstuhl ergeben gemischte Ergebnisse

Langensiepen: Aktionen dieser Art können weiter sensibilisieren Mehr

Die sozialpolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion testet morgen mit RollstuhlfahrerInnen die Innenstadt.

Langensiepen: "Die Ergebnisse werden wir auf wheelmap.org dokumentieren." Mehr

GRÜNE bekräftigen Bedeutung ökologischer Baustandards in Hannover

Drenske: „Ökologie wird groß geschrieben – Bestandsschutz besser integrieren!“ Mehr

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

Regionsgrüne bitten Außenminister um Unterstützung

16.04.2014 Körner: Herr Steinmeier, überdenken SIe die Haltung der deutschen Außenpolitik gegenüber dem Sudan und den sudanesischen Flüchtlingen. Mehr >>

Nazis? Nein, danke!

Nazigewalt stoppen - Thor Steinar-Laden dicht machen!

02.04.2014 Grüne Hannover rufen zur Teilnahme an der Demonstration gegen rechte Gewalt auf! Mehr >>

Regionsgrüne haben neuen Vorstand

16.03.2014 Frauke Patzke und Stefan Körner sind neue Vorsitzende des Regionsverbands Mehr >>

v.l.n.r.: Barbara David, Tobias Leverenz, Gisela Witte, Mareike Rehl und Daniel Gardemin

Vorstand im Amt bestätigt

12.03.2014 Grüne Hannover wählen erneut Gisela Witte und Tobias Leverenz zum Vorsitzenden-Team Mehr >>

Axel Düker neuer Bürgermeister

17.02.2014 Rot-grüner Kandidat gewinnt Wahl in Burgwedel Mehr >>

Rebecca Harms wirbt für einen offensiven grünen Europawahlkampf

24.01.2014 Mitgliederversammlung des Regionsverbands in Lehrte Mehr >>