Regions-Grüne begrüßen Veggietag

19.04.2012 -

Unter dem Motto „bunt.bio.lecker“ soll zukünftig regionsweit Lust auf vegetarische Ernährung gemacht werden. Zum ersten „Veggietag“ in der Kantine der Regionsverwaltung sagt Brigitte Nieße, die klimaschutzpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Regionsversammlung: „Wir begrüßen diesen Auftakt: Mit dem Veggietag tun wir sowohl dem Klima als auch uns selbst etwas Gutes.“

Mit dieser Kampagne soll mindestens einmal pro Woche das Mittagsangebot in den Kantinen um eine leckere fleischlose Alternative erweitert werden. „Es wird niemand gezwungen sich vegetarisch zu ernähren – wir können es den Menschen aber schmackhaft machen“, so Nieße.

Für Rinderherden und Futtermittel werden seit Jahrzehnten Regenwälder zerstört, die sonst das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid speichern. Damit ist Rindfleisch ein regelrechter Klimakiller. Hinzu kommt, dass um 1 kg Rindfleisch zu erzeugen, 15.000 Liter Wasser benötigt werden. Süßwasser wird ein immer knapperes Gut auf der Erde, insbesondere in den Entwicklungsländern. Neben diesen Auswirkungen ist Fleischkonsum ungesund. Es schädigt Herz und Kreislauf und verursacht damit Krankheitskosten. Bei Produkten aus Tiermast kommen Hormone, Antibiotika und andere Medikamente hinzu. Eine ausgewogene Ernährung sieht daher einen Fleischkonsum zwei bis dreimal pro Woche vor.

„Wenn wir uns saisonal und regional ernähren und Produkte aus unserer Umgebung kaufen, dann hilft das auch den Bauern in unserer Region“, betont Nieße abschließend.

Hintergrund: Am Donnerstag, 19. April, hat sich erstmals auch das „Casino“ im Regionshaus an der Hildesheimer Straße 20 der Kampagne „Veggietag“ angeschlossen.

Themen:

Weitere Meldungen

Stokar: Spielraum für Zukunftsinvestitionen nutzen!

Der Haushaltsplan der Region Hannover für das Jahr 2014 wurde von der Kommunalaufsicht des Landes Niedersachsen ohne Auflagen genehmigt. Mehr

Regions-Grüne votieren gegen Flutung der Leineaue

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Regionalplanung sprechen sich die Grünen nachdrücklich gegen das Vorhaben aus. „Die Zerstörung der wertvollen Kulturlandschaft in der Leineaue kommt für uns nicht in Frage!“ Mehr

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

Regionsgrüne bitten Außenminister um Unterstützung

16.04.2014 Körner: Herr Steinmeier, überdenken Sie die Haltung der deutschen Außenpolitik gegenüber dem Sudan und den sudanesischen Flüchtlingen. Mehr >>

Nazis? Nein, danke!

Nazigewalt stoppen - Thor Steinar-Laden dicht machen!

02.04.2014 Grüne Hannover rufen zur Teilnahme an der Demonstration gegen rechte Gewalt auf! Mehr >>

Regionsgrüne haben neuen Vorstand

16.03.2014 Frauke Patzke und Stefan Körner sind neue Vorsitzende des Regionsverbands Mehr >>

v.l.n.r.: Barbara David, Tobias Leverenz, Gisela Witte, Mareike Rehl und Daniel Gardemin

Vorstand im Amt bestätigt

12.03.2014 Grüne Hannover wählen erneut Gisela Witte und Tobias Leverenz zum Vorsitzenden-Team Mehr >>

Axel Düker neuer Bürgermeister

17.02.2014 Rot-grüner Kandidat gewinnt Wahl in Burgwedel Mehr >>

Rebecca Harms wirbt für einen offensiven grünen Europawahlkampf

24.01.2014 Mitgliederversammlung des Regionsverbands in Lehrte Mehr >>