Rot-Grüne PM: „Eine gute Lösung für die Eintrittspreise in die Herrenhäuser Gärten“

16.03.2012 -

Oliver Kluck

Gemeinsam bringen Bündnis 90/Die Grünen und die SPD am heutigen Freitag ihren Änderungsantrag zu den Eintrittspreisregelungen nach Eröffnung des Museums im Schloss Herrenhausen in den Kulturausschuss ein. „Wir haben bei unseren Beratungen darauf geachtet, dass der Besuch der Gärten auch für HannoveranerInnen weiterhin attraktiv bleibt“, sagt die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, Belgin Zaman. „Neben der beliebten Jahreskarte für EinzelbesucherInnen und der Einzelkarte für den Berggarten, wird es auch eine Familienjahreskarte geben.“ Dem kulturpolitischen Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen, Oliver Kluck, ist dabei wichtig, dass der Begriff ‚Familie’ etwas weiter gefasst wird: „Zum einen können auch Großeltern mit ihren Enkeln eine Jahreskarte erwerben, zum anderen gibt es auch Karten für einen Erwachsenen und alle Kinder – also ideal für Alleinerziehende.“ Belgin Zaman ergänzt, dass die Idee, ein Tagesticket nur für Hannoveraner einzuführen, aus rechtlichen Gründen nicht umsetzbar gewesen sei. Kluck und Zaman sind sich sicher: „Gemeinsam haben wir eine gute Lösung für die Eintrittspreise in die Herrenhäuser Gärten gefunden.“

Für Nachfragen:

Belgin Zaman, stv. Fraktionsvorsitzende und kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Hannover

Oliver Kluck, kulturpolitischer Sprecher Ratsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen der Landeshauptstadt

Themen:

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

Regionsgrüne prüfen Medizinstrategie 2020

21.11.2014 GRÜNE Arbeitsgruppe eingerichtet Mehr >>

Jeder ist anders - Gegen Ausgrenzung an Schulen und anderswo

20.11.2014 GRÜNE demonstrieren für Vielfalt statt Einfalt Mehr >>

Stellenausschreibung der Regionsfraktion

14.11.2014 Eine Referentin/einen Referenten für die Fachbereiche Umwelt-, Klima-, Naturschutz und Naherholung u.a. Mehr >>

Claudia Roth

Anton Hofreiter und Claudia Roth unterstützen Protest gegen Hooligankundgebung in Hannover

14.11.2014 GRÜNE Hannover begrüßen Auftrittsverbot für die rechte Band Kategorie C Mehr >>

Hooligan-Aufmarsch Bedrohung für Hannover

03.11.2014 Leverenz: Gemeinsamer Protest formiert sich - gewalttätigen Rassisten darf nicht die Straße überlassen werden Mehr >>

GRÜNE Energiewende und Netzausbau

23.10.2014 Der gleichzeitige Ausstieg aus der Atomenergie und den fossilen Energieträgern mit hohem CO2-Ausstoß ist ein Kernanliegen der GRÜNEN. Die Energiewende erfordert neben dem massiven Ausbau der erneuerbaren Energieerzeugung und drastischer Energieeinsparung auch einen erheblichen Ausbau unserer regionalen und überregionalen Stromnetze. Mehr >>