Sicherheit durch Überwachung?

17.04.2012 - Diskussionsabend zur zunehmenden Videoüberwachung am 17. April im Petra K. - Klub

Start: Dienstag, 17.04.2012 18:30 Uhr - Ende: Dienstag, 17.04.2012 20:30 Uhr

CC BY-NC-SA 2.0, marham :-), flickr.com

In der Region Hannover kommen immer öfter Videokameras zum Einsatz, die den öffentlichen Raum überwachen. Allein in der Stadt Hannover werden von der Polizei 78 Videokameras an 75 Standorten betrieben. Alle Kameras sind schwenkbar und verfügen über eine Zoomfunktion. Eine Kenntlichmachung der Standorte erfolgte erst nach erfolgreicher Klage vor dem Verwaltungsgericht Hannover. Zu den Videokameras der Polizei kommen unzählige private Überwachungskameras hinzu.

Welche Auswirkungen hat diese Überwachungspraxis auf die Menschen? Ist Sicherheit durch Videoüberwachung überhaupt möglich? Wie stehen wir als Grüne zu der zunehmenden Überwachung? Diese Fragen möchten wir mit Euch /Ihnen gemeinsam im Petra K. - Klub diskutieren.

Podiumsgäste:
Polizei Hannover (angefragt)
Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung Hannover
Meta Janssen-Kucz, Innenpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion
Moderation: Julia Hamburg (Stv. Landesvorsitzende Bündnis 90 / Die Grünen)

Ort:
Grünes Zentrum, UG
Senior-Blumenberg-Gang 1
30159 Hannover

Weitere Meldungen

Konsequent gegen rechtspopulistische Hetze auf dem Rücken Not leidender Menschen

Stadt- und Regionsverband rufen zu breiten Protesten gegen den AfD-Parteitag im HCC auf Mehr

Geflüchtete Frauen und Mädchen vor Gewalt schützen

Foto: Eric Marquardt Witte: Geflüchtete Frauen sind überdurchschnittlich häufig von Gewalt betroffen Mehr

Grüne Hannover fordern Grundschulganztagsbetreuung ohne Spardiktat und bessere Förderung des Radverkehrs

CC BY 2.0, chris-sy, flickr.com Leverenz: Schwerpunkte liegen bei der qualitativen Ganztagsbetreuung und Investitionen den Radverkehr Mehr

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

Aufruf zur Teilnahme an Bunt statt Braun - Demonstration

25.01.2016 Für unser Barsinghausen: weltoffen, mitfühlend und hilfsbereit Mehr >>

Geschenkpäckchen für Flüchtlinge. Grüne übergeben 60 Weihnachtsgeschenke in Notunterkunft

18.12.2015 Grüne aus der Region Hannover überreichten heute (Freitag, den 18.12.) rund 60 Päckchen an Flüchtlinge aus Ghana und Osteuropa in der Notunterkunft Alte Peiner Herrstraße in Hannover. Mit dabei war auch der hannoversche Landtagsabgeordnete Belit Onay. Mehr >>

Wirtschaftlich solide, wohnortnah und nachhaltig: Die zukunftsfähige Lösung für beide Krankenhausstandorte im Nordosten der Region

14.12.2015 Nach übereinstimmender Auffassung der Fraktionen von SPD und Grünen in der Regionsversammlung ist es möglich, die Zukunftsfähigkeit beider Klinikstandorte im Nordosten der Region Hannover (Großburgwedel und Lehrte) zu sichern! Mehr >>

Ein Geschenkpäckchen für Flüchtlinge in der Region Hannover

04.12.2015 Jetzt mitmachen und Freude bereiten! Mehr >>

Konsequent gegen rechtspopulistische Hetze auf dem Rücken Not leidender Menschen

26.11.2015 Stadt- und Regionsverband rufen zu breiten Protesten gegen den AfD-Parteitag im HCC auf Mehr >>

Foto: Eric Marquardt

Geflüchtete Frauen und Mädchen vor Gewalt schützen

24.11.2015 Witte: Geflüchtete Frauen sind überdurchschnittlich häufig von Gewalt betroffen Mehr >>