Seelze - Haushalt

26.06.2007 - Aus der Seele der Grünen - sicher nicht nur im Rat der Stadt gesprochen...

hat Udo Ohm mit seinem heute in der Leinezeitung erschienen Leserbrief, der sicher auch noch manches weitere Kreuz am Sonntag bei Jörg Mahnke landen läßt! wir brauchen einen Bürgermeister, der nicht nur aber bestimmt was von Finanzen versteht!

Hier der Leserbrief: Leserbrief

Haushalt: Probleme nicht thematisiert Zu den Artikeln "Region genehmigt Haushalt" und "Keine Besserung in Sicht" in der Leine-Zeitung vom 16. und 22. Juni:

Auf www.seelze.de ist zu lesen, dass der Haushalt 2007 ohne weitere Auflagen genehmigt wurde. Es wird auch erwähnt, was jetzt alles realisiert werden kann. So weit, so gut. Man könnte den Eindruck haben, es sei alles in Ordnung: Alle Maßnahmen seien solide finanziert. In den Pressemitteilungen der Stadt werden zwar noch ein paar zusätzliche Zahlen erwähnt, aber auch da wird der Fehlbedarf von 25 Millionen Euro nicht weiter problematisiert. Bei einer derartigen Selbstdarstellung ist es nicht verwunderlich, wenn die Bürger weiterhin ungehemmt Forderungen (Wellnessbad) und Wünsche stellen und sich über die Finanzierbarkeit keine Gedanken machen. In Wahrheit ist die Haushaltssatzung nur mit erheblichen Bedenken genehmigt worden - eine einzige Katastrophe für die verantwortliche SPD und die Verwaltungsspitze. Herber kann wohl nicht abgewatscht werden. Die neue Ratsmehrheit hat es auszubaden und ist in der Gestaltungsfreiheit extrem beschnitten. Udo Ohm, Letter

Themen:

Weitere Meldungen

11.07.2015 Einladung der Bezirksratsfraktion an die Mitglieder : Meinungsaustausch und Gespräche

Bezirksrat Vahrenwald-List Wir wollen in einer Talkrunde über unsere Arbeit berichten und von unseren Mitgliedern erfahren wie sie die Entwicklung in Vahrenwald-List einschätzen, wo wir noch besser werden können und wo der Schuh evtl. auch noch drückt. Mehr

Gesetzentwurf der Bundesregierung beschneidet Asylrecht massiv

Grüne in der Region Hannover rufen zur Teilnahme an Demonstration am 3. Juli 2015 um 19:00 Uhr auf dem Weißekreuzplatz auf Mehr

Grüne kritisieren Jobabbau durch Madsack Clausen-Muradian: „Wieso nicht eine Kooperation mit einem Druckunternehmen in Hannover?“

„Ich kann nachvollziehen, dass die Druck-Infrastruktur angesichts reduzierter Auftragsvolumina in Online-Zeiten angepasst und reduziert werden muss“, sagt Dr. Elisabeth Clausen-Muradian, wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion. „Aber wieso geht Madsack dafür nicht eine Partnerschaft mit einem Druckunternehmen in Hannover ein?“, fragt Clausen-Muradian Mehr

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

Gesetzentwurf der Bundesregierung beschneidet Asylrecht massiv

01.07.2015 Grüne in der Region Hannover rufen zur Teilnahme an Demonstration am 3. Juli 2015 um 19:00 Uhr auf dem Weißekreuzplatz auf Mehr >>

Regionsgrüne begrüßen Beschluss der Regions-SPD gegen Datenspeicherung

18.06.2015 Mansmann: Gesetzentwurf stellt einen massiven und vollkommen unverhältnismäßigen Eingriff in die Bürgerrechte dar Mehr >>

Grüne überreichen Fairtrade-Beach-Volleybälle an Sportverein

11.06.2015 Markowis: „Gegen ausbeuterische Kinderarbeit und für faire Arbeitsbedingungen!“ Mehr >>

GRÜNE lassen Heizung ins Rathaus liefern – per Fahrradkurier!

29.05.2015 Drenske, Clausen-Muradian, Witte: „Verkehrsmittel rücksichtsvoll und situationsabhängig wählen!“ Mehr >>

Unsere Lieblingsstellung: Gleichstellung

21.05.2015 Grüne nehmen gemeinsam mit Claudia Roth an Christopher Street Day am Pfingstsamstag in Hannover teil Mehr >>

"Wir brauchen eine europäische Initiative zur Seenotrettung und legale Einreisemöglichkeiten für Flüchtlinge"

20.04.2015 Grüne in der Region Hannover rufen zur Teilnahme an Demonstration am 21.04.2015 um 17:00 Uhr auf dem Ernst-August-Platz auf Mehr >>