Rot-Grüne PM: Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bereich Sport zum Haushalt 2012

23.01.2012 -

"Sowohl Verbesserungen für Sportanlagen als auch die Förderung von Sportvereinen in ihrem sozialen Engagement können wir durch unsere rot-grünen Haushaltsbeschlüsse im Sportbereich erreichen. Darüber hinaus wollen wir den Schwimmsport gezielt unterstützen, indem finanzielle Mittel für Sanierungsmaßnahmen in den von Vereinen betriebenen Schwimmbädern und für Schwimmkurse für Kinder eingesetzt werden", sagen Peggy Keller, sportpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion und Mark Bindert, sportpolitischer Sprecher der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Mit finanzieller Unterstützung durch die Stadt und einem großen Eigenanteil der Vereine wird seit 10 Jahren die energetische Sanierung von Vereinssportstätten vorangebracht. „Diese Maßnahmen führen einerseits zu einer erheblichen CO2 – Einsparung, andererseits senken sie in beträchtlichem Maße die Energiekosten. Deshalb soll zum vorhandenen Ansatz im Haushaltsentwurf zusätzlich Geld in die Hand genommen werden“, sagt Mark Bindert.

Neu ist eine Veranstaltung für alle, die gerne Fahrrad fahren und vier Mal im Jahr angeboten werden soll. Als Vorbild dient „Skate by Night“. Hierfür soll ein Veranstalter gefunden werden.

Darüber hinaus ist eine Qualifizierung zu einer „Sportassistentin interkulturell“ mit dem Stadtsportbund und Sportorganisationen für Migrantinnen geplant, um mehr Frauen mit Migrationshintergrund für den Sport und das Vereinsleben zu gewinnen.

Damit nicht nur Ausgaben zum Tragen kommen, bringt Rot-Grün einen Vorschlag zu einer Einnahmeerhöhung ein. „Mit immerhin 150.000 € kann gerechnet werden, wenn Maßnahmen entwickelt werden, um die Einnahmen des Kleinen Festes zu erhöhen. Immerhin gibt es eine Menge an potentiellen Besucherinnen und Besuchern, denn doppelt so viele Kartennachfragen werden gestellt als beim Losverfahren berücksichtigt werden können“, sagt Peggy Keller.

Die rot-grünen Haushaltsanträge für den Sportbereich im Überblick:

· + 50.000 € für qualifizierte und lizensierte ÜbungsleiterInnen in den Sportvereinen, insbesondere für Jugendliche, MigrantInnen und SeniorInnen

· + 55.000 € für Platzpflegekosten

· + 25.000 € für energetische Sanierung

· + 40.000 € für Schwimmkurse „Kinder lernen schwimmen“

· + je 75.000 € in 2012 und 2013 für Sanierungsmaßnahmen der fünf von Vereinen betriebenen Schwimmbäder

· Kleines Fest: Einnahmeerhöhung von 150.000 € durch zu entwickelnde Maßnahmen

· Suche nach einem Veranstalter für ein Fahrradevent (Vorbild: Skate by Night)

· Angebot einer Grundausbildung zur „Sportassistentin interkulturell“ zusammen mit dem Stadtsportbund und Sportorganisationen für Migrantinnen

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Peggy Keller, SPD-Ratsfraktion im Rat der LHH 0175/ 731 12 23

Mark Bindert, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der LHH 0171/ 9 555 315

Themen:

Weitere Meldungen

GRÜNE wollen Anhörung zu fairem Handel Drenske: „Fairer Handel ist ein wichtiger Beitrag zur globalen Bekämpfung der Armut und damit zugleich auch zur Bekämpfung von Fluchtursachen!“

„Viele wichtige Rohstoffe und Konsumgüter werden in den Ländern des Südens produziert. Stark schwankende Weltmarktpreise, ein häufig ausbeuterischer Zwischenhandel und extrem niedrige Löhne verhindern jedoch, dass die Menschen dort ihren Lebensunterhalt ausreichend sichern können. Ziel des fairen Handels sind gerechtere Handelsstrukturen, die es den Menschen in den Ländern des Südens ermöglichen, ein höheres und verlässlicheres Einkommen zu erzielen. Zugleich wird dadurch auch eine Ursache für Fluchtbewegungen bekämpft. Wir haben daher eine Anhörung beantragt, um uns die verschiedenen kommunalen Handlungsmöglichkeiten zur Förderung des fairen Handels aufzeigen zu lassen“, erklärt Pat Drenske, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und umweltpolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion Mehr

OV Isernhagen wählt neuen Vorstand

Mitglieder verabschieden außerdem neues Programm Mehr

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

Aufruf zur Teilnahme an Bunt statt Braun - Demonstration

25.01.2016 Für unser Barsinghausen: weltoffen, mitfühlend und hilfsbereit Mehr >>

Geschenkpäckchen für Flüchtlinge. Grüne übergeben 60 Weihnachtsgeschenke in Notunterkunft

18.12.2015 Grüne aus der Region Hannover überreichten heute (Freitag, den 18.12.) rund 60 Päckchen an Flüchtlinge aus Ghana und Osteuropa in der Notunterkunft Alte Peiner Herrstraße in Hannover. Mit dabei war auch der hannoversche Landtagsabgeordnete Belit Onay. Mehr >>

Wirtschaftlich solide, wohnortnah und nachhaltig: Die zukunftsfähige Lösung für beide Krankenhausstandorte im Nordosten der Region

14.12.2015 Nach übereinstimmender Auffassung der Fraktionen von SPD und Grünen in der Regionsversammlung ist es möglich, die Zukunftsfähigkeit beider Klinikstandorte im Nordosten der Region Hannover (Großburgwedel und Lehrte) zu sichern! Mehr >>

Ein Geschenkpäckchen für Flüchtlinge in der Region Hannover

04.12.2015 Jetzt mitmachen und Freude bereiten! Mehr >>

Konsequent gegen rechtspopulistische Hetze auf dem Rücken Not leidender Menschen

26.11.2015 Stadt- und Regionsverband rufen zu breiten Protesten gegen den AfD-Parteitag im HCC auf Mehr >>

Foto: Eric Marquardt

Geflüchtete Frauen und Mädchen vor Gewalt schützen

24.11.2015 Witte: Geflüchtete Frauen sind überdurchschnittlich häufig von Gewalt betroffen Mehr >>