Ulrich Schmersow
Ulrich Schmersow, Foto: Sven Brauers © Grüne Hannover
20.05.20 08:13
Renaturierung Hannoversche Moorgeest 3 Jahre im Rückstand

Es ist ein Mega-Projekt: In der Region Hannover liegt mit der Hannoverschen Moorgeest eine der am besten erhaltenen Hochmoorlandschaften in Niedersachsen. Um diesen wertvollen Naturraum zu erhalten, sollen das Helstorfer, Bissendorfer, Otternhagener und Schwarzes Moor renaturiert und wiedervernässt werden. Eine Landtags-Anfrage der Grünen im Landtag bestätigt nun jedoch die Befürchtungen von Naturschützer*innen. Das Landesumweltministerium räumt in den Antworten ein: Das Projekt ist massiv verzögert.

 

Regionsfraktion Hannover
Julia Stock, Eckhard von Knorre und Mark Bindert an Station 13 des Trimm-Dich-Pfads. Foto: D. Kahlmann
18.05.20 18:45
Bindert

Gerade in Corona-Zeiten erfreuen sich die Sportangebote in der Eilenriede großer Beliebtheit. Neben dem neu aufgelegten Trimm-Dich-Pfad bietet sich eine über 20km lange asphaltierte Strecke durch Nord- und Süd-Eilenriede, die Inlinerfahrer*innen anzieht.

Ratsfraktion Hannover
Zeichen für Fahrradweg
Foto: David Marin Foto, shutterstock.com
12.05.20 12:37
Mehr Platz für das Rad

Die Grünen fordern angesichts des zunehmenden Berufs- und Schulverkehrs dem Radverkehr in der Region Hannover umgehend mehr Platz einzuräumen. Mit temporären Pop-Up-Radwegen auf Straßen könne der öffentliche Personennahverkehr während der Corona-Pandemie entlastet werden. 

Regionsverband Hannover
Norbert Gast
Norbert Gast, Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover
12.05.20 11:41
Gast

Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit sind für viele Kinder und Jugendliche wichtige Bezugspunkte. Die hannoverschen Träger*innen stehen in den Startlöchern, sie und die Stadtverwaltung haben Konzepte für Angebote auch während der Corona-Pandemie in petto. Das Land sollte diese nun freigeben.

Ratsfraktion Hannover
Dr. Freya Markowis
Dr. Freya Markowis, Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover
08.05.20 15:08
Markowis

Oberbürgermeister Belit Onay und die Vorsitzenden des Ampelbündnisses stellten heute das Hannoversche Corona-Stabilitätspaket vor. Mit 3 Mio. Euro sollen Einrichtungen, Vereine und Profis aus den Bereichen Wohlfahrt, Jugend, Gewerbe, Sport und Kultur unterstützt werden.

Ratsfraktion Hannover

Seiten

·