Leben in der Stadt

Verkehrswende statt Ausbau

  • Veröffentlicht am: 16. Februar 2021 - 18:07
Veranstaltungshinweis: Südschnellweg - Verkehrwende statt Ausbau

Wenn Fakten & Daten auf Visionen & Ideen für die Verkehrswende und mehr Lebensqualität in Hannover stoßen, hat das schon eine besondere Energie. Das hat sich am Mittwoch, den 10. Februar 2021 bei einer Diskussion über die Ausbaupläne des Bundesverkehrsministeriums zum Südschnellweg gezeigt. Die Teilnehmer*innen waren sich einig: Für eine zukunftsfähige Verkehrsplanung brauchen wir weniger Autoverkehr und schon gar keine Innenstadt-Autobahn! Wer online nicht dabei sein konnte, hat hier die Gelegenheit, sich die interessante Diskussion in aller Ruhe anzuschauen. Weiterlesen $uuml;ber: Verkehrswende statt Ausbau

Böllerei an Silvester - Ein überflüssiges Relikt

  • Veröffentlicht am: 18. Dezember 2020 - 16:57

Ein wahres Fest wäre es, wenn wir in Zukunft Silvester feiern, ohne die Gesundheit so vieler rund um den Globus zu gefährden und ohne unsere Umwelt so stark zu belasten. Wir haben in diesem Jahr bereits gezeigt, dass durch Rücksichtnahme aufeinander so viel erreicht werden kann, trotz Corona-Leugner*innen und Verschwörungstheorien. Lasst uns auch weiter Verantwortung übernehmen für Mensch und Natur! Weiterlesen $uuml;ber: Böllerei an Silvester - Ein überflüssiges Relikt

KHH25 / Die Vernetzung der Kulturszene bleibt als großer Gewinn

  • Veröffentlicht am: 28. Oktober 2020 - 13:48
Daniel Gardemin

Wir gratulieren Chemnitz zum Titel europäische Kulturhauptstadt 2025 und sind gespannt auf das vielfältige Programm. Vielen Dank an das hoch motivierte hannoversche Bewerbungsteam, alle Kulturschaffenden sowie alle Unterstützer*innen, die trotz Unwägbarkeiten und harter Einschnitte durch Corona so konsequent an der Bewerbung gearbeitet haben! Weiterlesen $uuml;ber: KHH25 / Die Vernetzung der Kulturszene bleibt als großer Gewinn

Gelungenes 3. Garbsener Bürger*innengespräch

  • Veröffentlicht am: 5. Oktober 2020 - 22:38

Ein Abend, der persönlichen Eindrücken ebenso Platz bot, wie grundlegenden politischen Fragestellungen. Am Freitag, den 9. Oktober hat das 3. Garbsener Bürger*innengespräch stattgefunden. Gemeinsam mit Filiz Polat (MdB  BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN), Julian Pahlke (Mitbegünder von Sea-Eye Watch), Rebekka Hinze (Ev. Flüchtlingswerk Hannover - Garbsen/Seelze) und Hassan Al Homse (Student und Flüchtling aus Syrien) diskutierten 25 Bürgerinnen und Bürger über die Lage der Seenotrettung im Mittelmeer sowie die Integration und Teilhabe der Asylsuchenden in Garbsen. Weiterlesen $uuml;ber: Gelungenes 3. Garbsener Bürger*innengespräch

Seiten