Umwelt & Klima

Die Jahreszeiten

Eine intakte Umwelt ist die Lebensgrundlage für uns und unsere Kinder. Wir treten dafür ein, die Industriegesellschaften so zu modernisieren, dass unser Lebensstil die Lebenschancen von morgen nicht zerstört. Umweltschutz ist immer auch eine elementare Gerechtigkeitsfrage, sind es doch immer die Ärmsten, die im Wettstreit um schwindende Ressourcen den Kürzeren ziehen. GRÜNE in der Region Hannover setzen sich für Biodiversität ein. Auf Regionsebene wurde dazu ein 5-Jahresprogramm erarbeitet. In den Städten setzen GRÜNE sich für den Erhalt der Landschaftsschutzgebiete ein und dafür, Grünflächen trotz wachsender Neubauprojekte zu erhalten. Dabei ist zum einen der Umwelt- und Artenschutz im Fokus, zum anderen aber auch die Aufenthalts- und Naherholungsqualität in zunehmend verdichteten Stadtkernen.

Flyer "Ticket statt Auto" © Grüne Regionsfraktion
27.09.19 11:31

Grüne Regionsfraktion verteilt Tickets am Aegi

Am Montagmorgen, den 30.9.,  ab 8.15 Uhr verteilt die Grüne Regionsfraktion kostenlos Tickets am Aegi an im Stau stehende Autofahrer*innen. Mit dieser Aktion weisen wir auf die Möglichkeit eines kostenfreien oder sehr viel preiswerteren Nahverkehr hin.

Regionsfraktion Hannover
Wir sind beim Sternmarsch fürs Klima dabei. Und du?
20.09.19 08:09

Am 20.9. ist es wieder soweit: In Hannover, deutschlandweit und auf der ganzen Welt werden viele tausende Menschen für eine reale Klimapolitik und globale Klimagerechtigkeit auf die Straße gehen.

Wir GRÜNE schließen uns den Schüler*innen an. Am Freitag heißt es: Alle für’s Klima, alle auf die Straßen! Belit Onay, unser OB-Kandidat, ist auch dabei!

Mark BIndert
Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover
16.09.19 13:34

Heute wird unser Bündnis-Änderungsantrag „Klimapolitik als kommunale Aufgabe“ im Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen behandelt. Zuvor findet in einer gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für Umweltschutz und Grünflächen, des Stadtentwicklungs- und Bauausschusses, des Jugendhilfeausschusses und des Schul- und Bildungsausschusses eine Anhörung zum Thema "Forderungen von „Fridays for Future“ für den Klimaschutz" statt.

Ratsfraktion Hannover
Dr. Elisabeth Clausen-Muradian, Jörg Ewald und Belit Onay (v.l.n.r.), Foto: G. Wulfert
28.08.19 16:40

Mit Photovoltaikanlagen, Solarthermieanlagen und Dachbegrünung lassen sich bisher leere Flächen ökologisch sinnvoll nutzen. Über die nötigen Voraussetzungen und Möglichkeiten der Ausweitung konnten wir uns bei einem Besuch der Firma Heinz Ewald GmbH – Bedachungen austauschen.

Ratsfraktion Hannover
20 Jahre ÖKOPROFIT mit Silvia Hesse, Mark Bindert, Hendrik Brosent, Sandra Gosslar, Hannelore Herz, Helge Leinemann, Dr. Elisabeth Clausen-Muradian, Saskia Pirone (v.l.n.r.) Foto: G. Wulfert
27.08.19 13:57

Im Jahr 1999 startete in Hannover das ÖKOPROFIT-Umweltschutzprogramm für Betriebe. Ziel ist es dabei, in den Firmen durch eine Vielzahl von Umweltschutzmaßnahmen ökologisch Sinnvolles zu tun und gleichzeitig Betriebskosten zu sparen. Beispielhaft für weitere Engagierte wurde mit der Firma exposive mediengruppe GmbH auf das Programm angestoßen.

Ratsfraktion Hannover
Ute Lamla © Brauers
26.08.19 08:37

Grüne begrüßen Forderungen von Fridays for Future Hannover

„Die Forderungen der Fridays for Future Hannover sind umfangreich und weitreichend. Sie betreffen unsere Mobilität, Energieversorgung, Bautätigkeit, Öffentlichkeitsbeteiligung und Landwirtschaft. Aber genau das bedeutet Klimaschutz!“ sagt Ute Lamla, Klimapolitische Sprecherin der Regionsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Regionsfraktion Hannover
Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover
19.08.19 15:01

Aufgrund eines Erlasses der Landesregierung hat die Stadtverwaltung in den letzten Wochen bereits an rund 30 Straßen die bestehenden Zweirichtungs-Radwege wieder abgeschafft und bremst den dringend nötigen Ausbau des Radverkehrs damit aus.

Ratsfraktion Hannover
Silvia Klingenburg
Silvia Klingenburg ( Foto: Sven Brauers, © Grüne )
14.08.19 19:41

Die Hitze dieses Sommers führt uns die Klimakrise deutlich vor Augen. Viele Schulhöfe weisen große Asphaltflächen auf, die sich in der Sonne stark erhitzen. Wiesen, Büsche und Bäume würden das verhindern. Aber nicht nur in Bezug auf den Klimawandel wünschen wir uns eine grünere Ausgestaltung. Die Naturnähe fördert die Artenvielfalt und macht Unterrichtsthemen für die Kinder direkt erlebbar.

Ratsfraktion Hannover
Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover
21.06.19 14:35

Das Land und die Stadt konterkarieren mit der Abschaffung der Zweirichtungsradwege den für den Klimaschutz dringend notwendigen Ausbau des Radverkehrs. Frühzeitige Gespräche hätten das verhindern können.

Ratsfraktion Hannover
Ute Lamla
Regionsabgeordnete Ute Lamla
13.06.19 14:31

„Klimanotstand ausrufen, aber mit konkreten Maßnahmen!“ äußert sich die Klimapolitische Sprecherin der Regionsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Ute Lamla, zu dem von ihrer Fraktion eingebrachten Änderungsantrag zur Ausrufung des Klimanotstands.

Regionsfraktion Hannover

Seiten