Mehr Lüften

21.07.2005 -

Grüne fordern Messungen der Luftqualität in Schulklassen Dette: "Wenn die Berliner in ihren Schulen ´dicke Luft´ gemessen haben, sollten wir unsere Klassenräume auch überprüfen!"

"Vor dem Hintergrund der gesundheitlichen Risiken und der besonderen Schutzbedürftigkeit von Kindern regen wir an, in den öffentlichen Schulen Hannovers die Kohlendioxid- und Feinstaubgehalte der Luft zu messen!", schreibt Michael Dette, umweltpolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion, in einem Brief an den Wirtschafts- und Umweltdezernenten Mönninghoff. "Analog zu Schulen dürfte das auch für öffentliche Kindergärten sinnvoll sein!", so Dette.

Hintergrund:

Dem Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin liegen besorgniserregende Messergebnisse zur Lufthygiene in Berliner Schulen vor. Danach zeigen die Konzentrationen von Kohlendioxid und Feinstaub einen fast durchweg mangelhaften Zustand. Bezüglich Kohlendioxid werden in aller Regel nicht die Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung und auch nicht die Empfehlungen des Umweltbundesamtes erfüllt. Bezüglich Feinstaub werden bei 90 bis 100 % der Innenraummessungen die seit Januar 2005 für Außenluft geltenden Grenzwerte überschritten (EU-Luftqualitätsrahmenrichtlinie). Dabei zeigt sich eine zahlenmäßige Dominanz der sehr feinen und besonders gesundheitsschädlichen Partikel (kleiner 1,0 µm). Für Berliner Schulen empfiehlt das genannte Landesamt Lüftungspläne (u. a. Stoßlüften vor und nach dem Unterricht sowie in jeder Pause) und Reinigungspläne (kein Fegen, sondern tägliche Feuchtreinigung oder Saugverfahren mit Abluftfilterung).

Themen:

Topmeldungen auf www.gruene-hannover.de

TTIP und CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel!

21.04.2016 Grüne Hannover rufen zu Demo am Samstag auf Mehr >>

Energiewirtschaft

Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft

20.04.2016 Veranstaltung der Grünen Ratsfraktion am 22. April, 16:30h im Neuen Rathaus Mehr >>

Daniel Gardemin und Gisela Witte

Grüne Hannover wählen neuen Vorstand

20.04.2016 Gisela Witte und Daniel Gardemin zu Vorsitzenden des Stadverbands gewählt Mehr >>

Grüne Listen und Wahlprogramm zur Wahl der Regionsversammlung stehen 

17.04.2016 Für eine solidarische, lebenswerte und mobile Region Mehr >>

Gruppenbild der grünen Kandidat*innen

Mitgliederversammlung beschließt Wahlprogramm und wählt Kandidat*innen

05.03.2016 Leverenz: Grüne sind fest entschlossen, die Entwicklung Hannovers auch in den nächsten fünf Jahren ökologisch und gerecht zu gestalten Mehr >>